Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Audio-Beitrag

"Interkulturelle Kompetenz" – Kooperationen zwischen Eltern, Kita und Schule

Die Kommunikationsexpertin Ulrike Wolf berichtet in unserem Audiobeitrag von kulturellen Unterschieden, die für die Beziehung zwischen pädagogischen Fach- und Lehrkräften in Kita und Grundschule und geflüchteten Eltern besonders relevant sind.

Über diesen Hörbeitrag:

Integration ist immer als Prozess zu verstehen.

Menschen, die in einem fremden Land ankommen, müssen unzählige neue Abläufe erlernen. Das können mitunter kleine, aber dennoch wichtige Details sein. Zum Beispiel muss gelernt werden, dass zu einem Kindergeburtstag ein Geschenk mitgebracht wird, wie teuer es sein darf, und dass es in buntes Papier gewickelt sein sollte. Integration ist daher immer als Prozess zu verstehen.
 

Sich möglicher kultureller Unterschiede bewusst zu sein, ist ein wichtiger Schritt für gelingende Kommunikation. Doch welche kulturellen Unterschiede können in Kita und Schule ins Gewicht fallen?
 

Hören Sie hier das gesamte Interview zum Thema "Wie kann Kooperation zwischen Eltern, Kita und Schule gelingen?".
 

Unsere Expertin

Die Mediatorin und Trainerin für Cross Cultural Communication Skills, Ulrike Wolf, gibt ihre Erfahrungen in Seminaren an unterschiedliche Zielgruppen weiter.
 

Dauer des Hörbeitrags: 05:12 min.

  • Abläufe müssen gelernt werden 00:00
  • Mögliche kulturelle Unterschiede in Bezug auf Kitas 00:59
  • Mögliche kulturelle Unterschiede in Bezug auf Schule 01:42
  • Weiterbildungen als Unterstützungsmöglichkeit 4:12

Kommentar schreiben

*Pflichtfelder

Kommentar schreiben
Haus der kleinen Forscher auf FacebookHaus der kleinen Forscher auf TwitterHaus der kleinen Forscher auf Youtube