Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Tipp

Gemeinsam lesen: Bücherboxen für Berlin und Brandenburg

Bücher kosten Geld. Doch für Familien in schwierigen Lebenslagen bietet das Lern- und Leseförderprogramm von "Librileo gemeinnützig" Unterstützung an. Wir stellen das Angebot für Berlin und Brandenburg vor und zeigen, wie Kinder die Bücherboxen kostenlos zugesandt bekommen.

Mehrere Bücher zum Thema Ernährung
© Librileo gemeinnützig
In den Bücherboxen verstecken sich Bücher zu verschiedenen Themen, die an das Alter der Kinder angepasst sind © Librileo gemeinnützig

Vorlesebücher von der Geburt bis zur Einschulung

Als Mitglied bei "Librileo gemeinnützig" erhält jedes Kind Zugang zu Lesestunden und zu Bücherboxen, die einmal im Quartal an die Kinder versendet werden. Insgesamt gibt es 24 Bücher zu verschiedenen Themen und für unterschiedliche Altersgruppen: Los geht es ab 0 Jahren, die Bücherboxen begleiten die Kinder bis zur Einschulung. Die Themen, wie zum Beispiel gesunde Ernährung, Kindergarten, Toleranz und "Nein" sagen, sind an das Alter der Kinder angepasst.

Lesestunden und Bücherboxen

Mindestens einmal im Monat finden Lesestunden statt. Jedem Vorleseort ist ein fes­ter, geschulter Vorlesepate zugeteilt, der die Lesestunden für Groß und Klein organisiert, Kinderbücher vorliest, Geschichten erzählt und Bilder bespricht. Wenn die Eltern ihre Kinder zu den Veranstaltungen begleiten, können sie erleben, wieviel Spaß Vorlesen macht.

Bisher werden die Lesestunden in Berlin und Brandenburg angeboten. Wo genau, das steht auf der Website von "Librileo gemeinnützig".

Bücherboxen werden auf das Alter der Kinder abgestimmt

Zu jeder Vorleseveranstaltung gibt es eine liebevoll gestaltete Bü­cherbox, die den Kindern viermal im Jahr per Post zugesandt wird – natürlich auch, wenn man nicht zur Lesestunde kommen konnte. Librileo stimmt die Bücherbox auf das Alter und die Entwicklungsphase des Kindes ab, greift die Themen der Lesestunden auf und vertieft diese. Jede Bücherbox enthält ein Kinderbuch, ein Spiel und einen Elternratgeber.

Kooperationspartner unterstützen die Familien beim Ausfüllen des Antrags

Brauchen Familien Unterstützung beim Ausfüllen des Antrags auf Kostenübernahme der Mitgliedschaft über das Bildungs- und Teilhabepaket, können sie die Kooperationspartner von "Librileo gemeinnützig" ansprechen.

Wie komme ich kostenlos an die Bücher?

Die Mitgliedschaft bei "Librileo gemeinnützig" kostet 62 Euro pro Kind und Jahr. Für Kinder/Familien, die einen Rechtsanspruch auf Bildungs- und Teilhabeleistun­gen haben, übernehmen die Länder Berlin und Brandenburg die Kosten. Dazu kann ein Antrag auf Bildung und Teilhabe online ausgefüllt werden. So kann jedes Kind, unabhängig von der familiären Situation, von diesem Bildungs- und Förderangebot profitieren. Bei Familien im SGB-II-Bezug ist auch eine verkürzte Mitgliedschaft möglich, deren Dauer dem Leistungszeitraum einspricht.

Kommentar schreiben

*Pflichtfelder

Kommentar schreiben
Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube