Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Museumspädagogische Angebote

Sachsen

Auf ins Museum! Finden Sie hier museumspädagogische Angebote in Sachsen, die sich für geflüchtete Kinder eignen sowie für Jungen und Mädchen, die noch nicht so gut Deutsch sprechen.

Ein Kind baut einen Stromkreis und eine Lampe leuchtet
© Stiftung Haus der kleinen Forscher
Ein wesentlicher Bestandteil museumspädagogischer Programme ist das praktische Tun

Schloss Augustusburg

Es werden Programme für Kita, Hort und Grundschule angeboten.

Alle Programme des Hauses sind auch für Geflüchtete geeignet und werden auf die Zielgruppe angepasst.

Schloss Augustusburg

Museum der Stadt Borna

Museum zum Anfassen - Geschichte begreifen:

Mit verschiedenen spielerischen museumspädagogischen Methoden gibt es einen interaktiven Einstieg in die Museumsarbeit. Bei einem Rundgang durch das Museum in einfacher Sprache gibt es die Möglichkeit viel auszuprobieren und mit allen Sinnen wahrzunehmen. Ein kreativer Ausklang rundet das Erlebnis Museum ab.

Das Programm ist für alle Zielgruppen buchbar, das Konzept wird entsprechend den Anforderungen angepasst.

Museum der Stadt Borna

Technische Sammlungen Dresden

Entdeckertour - Durchs Museum mit Spielen, Geschichten und Rätseln:

Ein unterhaltsamer und altersgerechter Rundgang durch ausgewählte Bereiche des Museums zeigt alte technische Geräte, macht mit den physikalischen Grundlagen bekannt und endet im Erlebnisland Mathematik, wo spielerisch Zahlen, Mengen, Phänomene und anderes erkundet werden.

Für Kinder unter 7 Jahren, Kitagruppen und anerkannte Flüchtlinge frei.

Technische Sammlungen Dresden

Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Gemäldegalerie Alte Meister "Die Prinzessin und der Drachentöter und andere Erzählungen": Die schönsten und spannenden Geschichten auf Gemälden Alter Meister spielerisch erzählt. Die Veranstaltung richtet sich an Kitas.

Neues Grünes Gewölbe "Auf Schatzsuche": Die Kinder begeben sich gemeinsam auf eine Entdeckungsreise durch vergangene Zeiten. Erfahren, wie das Museum entstanden ist, hören Geschichten und lernen kostbare sowie exotische Materialien kennen aber auch begreifen, da sie Verschiedenes in die Hand bekommen. Die Veranstaltung richtet sich an Kita und Hort.

Rüstkammer "Auf zum Turnier": Welches Kind träumt nicht von kühnen Ritter und schönen Burgfräulein? Ein Besuch der Rüstkammer lässt die Zeit der prachtvollen Turniere am Sächsischen Hof lebendig werden. Für Kitakinder.

Türckische Cammer "August der Starke als Sultan": Furcht vor der Macht des türkischen Sultans und seiner unerschrockenen Krieger aber auch Faszination von Exotik und orientalischer Prachtentfaltung spiegeln sich im Bestand der kostbaren Exponate der Türckischen Cammer. Führung mit Kostüm möglich. Für Kitakinder.

Albertinum "Farbwelten": Eintauchen in die Farbwelten der Gemälde mit allen fünf Sinnen: dunkel und bedrohlich, knallig und laut oder sommerlich warm? Die Beobachtung von Wirkung, Klang und der Mischung von Farben steht hier im Mittelpunkt. Praxisangebot: Die Kinder gestalten ein Bild mit ihren Lieblingsfarben. Für Kita und Hort.

Porzellansammlung "Ein Zoo aus Porzellan": Die Kinder erleben den Porzellanzoo Augusts des Starken, der nicht nur einheimische sondern auch exotische Tiere abbildet. So wirklich wusste niemand, wie Nashorn, Elefant oder Löwe aussehen.

Mathematisch - Physikalischer Salon "Auch Könige müssen rechnen können!": Von den ersten Zahlenkenntnissen der Kinder ausgehend, werden andere besondere Zahlen vorgestellt, wird zusammen gemessen, gewogen und überlegt, wobei die Mathematik damals den Kurfürsten und uns heute behilflich sein kann. Für Kitakinder.

Der Eintritt für Kinder und Angebote für Kindergärten sind kostenfrei. Je 5 Kinder erhält ein Erzieher freien Eintritt.

Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Stadtgeschichtliches Museum Leipzig

Kinder machen Messe:

Das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig hat eine Erlebnisausstellung für Kinder! Ein gemeinsamer Rundgang versetzt zurück auf die Leipziger Messe vor 200 Jahren. Kinder werden zu Kaufleuten und Händlern, probieren historische Kostüme, schlüpfen in verschiedene Rollen und entdecken das Messegeschehen mit allen Sinnen. Im Anschluss an den Rundgang kann sich die Gruppe eigenständig in der Ausstellung umsehen und die Messe individuell entdecken.

Für Kinder von 6 bis 12 Jahren und Familien. Der Eintritt ist frei.

Stadtgeschichtliches Museum Leipzig

Museum für Druckkunst Leipzig

Es werden Programme für Kita, Hort und Grundschule angeboten. Alle Programme des Hauses sind auch für Geflüchtete geeignet und werden auf die Zielgruppe angepasst.

Museum für Druckkunst Leipzig

Deutsches Buch- und Schriftmuseum Leipzig

Es werden Programme für Kita und Grundschule angeboten. Alle Programme des Hauses sind auch für Geflüchtete geeignet und werden auf die Zielgruppe angepasst.

Deutsches Buch- und Schriftmuseum Leipzig

Museum Saigerhütte Olbernhau

Dem Geheimnis der Saigerhütte auf der Spur:

Erlebnisführung durch das Museumsareal Saigerhütte Olbernhau.

Für Vor- und Grundschulkinder.

Museum Saigerhütte Olbernhau

Unser Tipp: Gellert-Museum Hainichen

Fabelhaftes aus der ganzen Welt: Nach einer Kennenlernrunde erzählen und visualisieren wir gemeinsam mit einer Auswahl an Bildern und Büchern aus dem Bestand Fabeln aus verschiedenen Ländern – teils mit Bezug zu den Herkunftsregionen. Es entstehen Collagen oder Malereien zum Thema. Für Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren.

Workshop alle Farben: Nach einer Kennenlernrunde und einem Rundgang durch die aktuelle Kunstausstellung laden wir zu Malexerimenten ein, üben die Farbbezeichnungen und wie man mischt. Für Kinder im Alter von 4 bis 7 Jahren.

Workshop Papier: Die Teilnehmer betrachten verschiedene Beschreibstoffe und stellen Papierbögen aus Fasern und zum Vergleich dazu Bögen aus Altpapier her. Darüber hinaus erfahren sie anschaulich von der Erfindung des Holzschliffs zur Papierherstellung durch Friedrich Gottlob Keller 1843 in Hainichen. Hier werden wesentliche Bezeichnungen in Deutsch und den Sprachen der Herkunftsländer mit Hilfe der TN gegenübergestellt. Für Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren.

Durch das Projekt: "Wir sind alle fabelhaft – Interkulturelle Erkundungen" innerhalb von "Kultur macht stark – Bündnisse für Kultur" durch den Bundesverband für Museumspädagogik e. V. (MuseobilBox) und das Bundesministerium für Bildung und Forschung 2016 konnten Erfahrungen gesammelt und Module für künftige Aktionen entwickelt werden.

Gellert-Museum Hainichen

Kommentar schreiben

*Pflichtfelder

Kommentar schreiben
Haus der kleinen Forscher auf FacebookHaus der kleinen Forscher auf TwitterHaus der kleinen Forscher auf Youtube