Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Weiterführende Links

Museumsbesuche mit geflüchteten Kindern

Auf ins Museum! Aber auch mit Kindern, die noch nicht so gut Deutsch sprechen? Wir haben Museen in ganz Deutschland gefragt, ob sie Programme oder Konditionen für Gruppen mit geflüchteten Kindern anbieten. Die zahlreichen Rückmeldungen haben wir nach Bundesländern sortiert.

Blick von oben auf ein Kind, das in eine Vitrine mit Fossilien schaut
© istock/Mypurgatoryyears
Museen möchten jedem Einzelnen Teilhabe am kulturellen Erbe ermöglichen

Kulturelle Teilhabe für alle ist für die Museen des Deutschen Museumsbundes eine der zentralen Kernaufgaben: Museen möchten jedem Einzelnen aktive Partizipation an kulturellem Erbe ermöglichen.

Um diesem Ziel näherzukommen, nahm der Deutsche Museumsbund das Thema "Migration und kulturelle Vielfalt" 2007 in seine Agenda auf. Fünf Jahre später starteten die Projekte "Alle Welt: Im Museum" und  "Kulturelle Vielfalt im Museum: Sammeln, Ausstellen und Vermitteln". Beide Projekte sollen die Auseinandersetzung der Museen mit der kulturell vielfältigen Gesellschaft und dem Thema Migration vertiefen. Einige Museen entwickelten auch darüber hinaus eigens Programme und Projekte für Gruppen mit geflüchteten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Die Erarbeitung solcher Konzepte und die Vermittlung von Wissen über Kultur und Kulturen übernehmen die Museumsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter. Sie meldeten uns zurück, ob die Museen, für die sie tätig sind, Programme anbieten für Kinder, die noch nicht gut Deutsch sprechen oder gerade erst in Deutschland ankommen sind. Neben eigens entwickelten Angeboten finden sich vor allem "Hands-on"-Programme mit hohem Praxisanteil, die gut an die jeweilige Zielgruppe angepasst werden können.

In unserer Übersicht finden Sie alle Angebote auf einen Blick. Klicken Sie auf das Bundesland, in dem Sie einen Museumsbesuch planen:

Hinweis zur Buchung

Planen Sie einen Ausflug ins Museum? Dann kontaktieren Sie die Häuser am besten vorab. Museumspädagoginnen und Museumspädagogen können Ihnen dabei helfen, ein für Ihre Gruppe passendes Programm zu finden und gehen gerne auf Wünsche und Bedürfnisse der Besucherinnen und Besucher ein.

Kommentar schreiben

*Pflichtfelder

Kommentar schreiben
Haus der kleinen Forscher auf Facebook Haus der kleinen Forscher auf Twitter Haus der kleinen Forscher auf Youtube